03.04.2019 SERIE

Der Garten als Überlebensinsel

Insektensterben In Wolpertshausen informieren sich gut 40 Bürger, wie sie ihren Garten umgestalten können. Tipps gibt Martin Herbst, Mitglied der Hortus-Bewegung. Von Elisabeth Schweikert

Previous Next
D

as Insektensterben treibt viele Menschen um. Mehr als 40 Besucher – deutlich mehr als sonst – sind im Februar zu einem Treffen der Landfrauen Wolpertshausen gekommen. Sie wollen sich informieren, wie sie ihren Garten so umgestalten können, dass Schmetterlinge, Wildbienen und weitere Insekten Lebensraum und Nahrung im Garten finden.

Entdecken Sie die eZeitung in Top Qualität und testen Sie jetzt.