03.04.2019 MENSCHEN

Die Angst vor Entdeckung bleibt

Asyl Ihre neue Freiheit ist relativ: Weil sie AKP-treue Denunzianten fürchten, meidet ein aus der Türkei ins Hohenlohische geflüchtetes Ehepaar hier die eigenen Landsleute.Von Beatrice Schnelle

Previous Next
S

ie flüchteten aus einem sonnigen Ferien-Paradies: Sibel und Erol F. (Namen v. d. Red. geändert) überquerten vor etwa einem Jahr mithilfe von Schleppern den Evros von der Türkei Richtung Griechenland. Der Grenzfluss werde auf türkischer Seite streng kontrolliert, es sei schwierig und gefährlich, diesen Weg zu wählen, berichtet das Ehepaar, das zudem mit einem Kleinkind unterwegs war. Näheres zu ihrer Identität darf nicht öffentlich werden. Zu groß ist die Furcht vor dem „langen Arm“ des türkischen Ministerpräsidenten – und vor Übergriffen durch die eigenen, linientreuen Landsleute, die in den Landkreisen Hall und Hohenlohe leben.

Entdecken Sie die eZeitung in Top Qualität und testen Sie jetzt.