01.04.2019 SCHWÄBISCH HALL

„Mir ist so wunderbar“

Eröffnungsgala Das ungewöhnliche Programm am Freitagabend begeistert die Zuschauer im vollen Neuen Globe.

Previous Next

Schwäbisch Hall. Langatmige Festreden, Grußworte und etwas Musik zur Zierde? Nein. Christian Doll und Heiko Lippmann machen aus dem üblichen Eröffnungsszenario eine bunte Mischung und zeigen, was im Neuen Globe steckt. Die Zuschauer sind dicht dran, haben gute Sicht, erleben zwei ungewöhnliche Feierstunden, die lediglich ein paar Lieder zu viel im Programm haben. Der Intendant und der musikalische Leiter der Freilichtspiele sind als Moderator und Pianist Teil des Programms, lassen die Darsteller mit Raum und Klang spielen.

Entdecken Sie die eZeitung in Top Qualität und testen Sie jetzt.