01.04.2019 SCHWÄBISCH HALL

Migranten erzählen von ihrem Leben

Haus der Bildung Eine Diskussion, ein poetischer Abend und eine Ausstellung zeigen Hall
als Stadt der Vielfalt.

Previous Next

Schwäbisch Hall. Der Freundeskreis Afrika, das Forum der Kulturen aus Stuttgart und die Integrationsbeauftragte der Stadt Schwäbisch Hall laden ein zur Veranstaltung „Stadt der Vielfalt. An(ge)kommen in Schwäbisch Hall“ am Freitag, 5. April, um 19 Uhr im Musiksaal im Haus der Bildung. Bei einer Podiumsdiskussion berichten Migranten aus Hall und Umgebung von ihrem Lebensweg und von ihren Erwartungen zu den Themen Teilhabe und Partizipation in der Kommune. Zu Wort kommen folgende Teilnehmer: Victor Thamburaj ist ein erfolgreicher Unternehmer, Stefano Rossi Klimaschutzbeauftragter der Stadt, Marwa Radwan engagiert sich seit Jahren für die Gestaltung des Miteinanderlebens in Hall, Cathy Plato ist politisch aktiv und Aly Palm der stellvertretende sachkundige Einwohner für Migration und Integration im Bezirksbeirat von Stuttgart. Moderiert wird die Diskussion von Mauricio Satazar.

Entdecken Sie die eZeitung in Top Qualität und testen Sie jetzt.